Kiesbergstr. 80           49809 Lingen (Ems)                 tel 0591 916820       fax 0591 9168210   


Wachablösung beim Kickerturnier

Am vergangenen Mittwoch fand das erste Kicker Turnier in diesem Schuljahr statt. Es nahmen insgesamt 12 Spieler am Turnier teil und gespielt wurde im K.O.-System. Dabei musste Titelverteidiger Abdul (7a) überraschenderweise in der 2. Runde die Segel streichen. Im Finale trat Connor (7c), der im vorherigen Turnier das Finale gegen Abdul knapp verlor, gegen Emerjan (6a) an. In einem spannenden Finale gelang es Connor letztendlich das Spiel für sich zu entscheiden und nach dem Sieg im Tischtennisturnier nun auch das Kickerturnier zu gewinnen.  

Herzlichen Glückwunsch, Connor!

Berlin, Berlin...

...wir waren in Berlin!

Kurz nach dem Erhalt der Zeugnisse packten einige Schülerinnen und Schüler aus dem WPK Schule ohne Rassismus und dem Jahrgang 9 ihre Koffer, um am Wochenende nach Berlin zu fahren.
Nach einer kurzweiligen Zugfahrt in die Hauptstadt besichtigten sie Berlin und besuchten auch den Bundestag.
Wir bedanken uns beim Stadtjugendring und beim KiJuPa für die Organisation und freuen uns auf weitere Fahrten!


ELFriede bei adidas

Heute haben wir einen Einblick in das größte Verpackungs- und Versandlager der Firmengruppe Adidas bekommen. Seit ca. 10 Jahren hat Adidas einen Standort in Rieste bei Osnabrück. Über das vollautomatische Verpackungssystem wird die Ware weltweit ausgeliefert. Die Abläufe und Prozesse wurden uns bei der einstündigen Rundführung gezeigt und erklärt. Spannend zu wissen, dass jährlich mehr als 3.000.000 Waren versendet werden und alles über den Standort Rieste läuft.
Danke für die Besichtigung und wir kommen gerne wieder!


"Hoch hinaus"...

…hieß es heute für die Schüler der Klasse 9e, die sich zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Eikens und ihrem Sportlehrer Herrn Muntel auf den Weg nach Münster gemacht haben, um sich dort in der Trampolinhalle mal so richtig austoben zu können.

Es ist soweit!

Endlich konnten die Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der Friedensschule am letzten Schultag vor den wohlverdienten Weihnachtsfeiertagen bei einer großen Veranstaltung in unserer Turnhalle erfahren, wie viel Geld im Rahmen des Sponsorenlaufs 2022 gesammelt werden konnte.
Yaser, Leonie und Laurena von der SV hatten die Ehre, gleich zwei Beträge vor versammelter Mannschaft zu verkünden.
Der erste Betrag umfasste sagenhafte 3.784 Euro und ging mit einem gewaltigen Applaus an Frau Dirkes, die stellvertretend für das Kinderhospiz Löwenherz gekommen war und einen symbolischen Scheck entgegen nahm.

Sie erklärte freudestrahlend, dass dieses Geld für Kinder eingesetzt wird, die unter einer schweren Krankheit leiden und denen durch "eure Hilfe" ein Lächeln geschenkt wird!
Dann kam der zweite große Augenblick und Yaser durfte den Umschlag öffnen, in dem die geheime Summe des Gesamtbetrages versteckt war: 7568,99€ waren in diesem Jahr beim Sponsorenlauf zusammen gekommen!
Die SV steht nun vor der wunderbaren Aufgabe, die Hälfte des Geldes sinnvoll und schülernah einzusetzen und anzulegen.

Allen Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften und vor allem allen Sponsoren nochmals ein großes Dankeschön und ein frohes neues Jahr!
Eure SV

Alles Gute...


Allen Besucherinnen und Besuchern unserer Webseite ein gutes und "normales" neues (Schul)Jahr!

SV-Weihnachtsaktion "Klassenraum"

Wie in jedem Jahr war es auch 2022 wieder soweit: Die SV hat zum Schmücken der Klassen aufgerufen und den schönsten "Weihnachtsklassenraum" gewählt.
Eine große Überraschung war dann, dass es sogar zwei Klassen auf dem Treppchen nach ganz oben geschafft haben:

Herzlichen Glückwunsch an die Klasse 5e!

Herzlichen Glückwunsch an die Klasse 5a!

Ihr habt wunderschöne, weihnachtliche Klassenräume und eine tolle Atmosphäre geschaffen!
Belohnt wurde das Ganze mit einem Schokoladenlolli für jede(n) Schüler*in und einem Maskottchen, welches die Klasse nun bis zum Abschluss im Jahr 2028 begleiten wird...

Passt gut auf Affe und Koala auf!

Weihnachtskonzert in der Christ-König-Kirche

Am Samstag, den 17.12. gab es in der Christ-König-Kirche in Darme etwas auf die Ohren.

Die Musikklasse 6e schloss hier ihre Weihnachtstour mit einer Auswahl an traditionellen Weihnachtsliedern erfolgreich ab. Umrahmt von kleinen Gedichten und besinnlichen Texten, vorgetragen durch den Gemeindereferenten Michael Graef, der schon seit Jahren Fan und Unterstützer unserer Musikklassen ist, schaffte die 6e mit ihrer Musik eine feierliche Atmosphäre zur Einstimmung in den 4. Advent.

Jetzt kann Weihnachten kommen!      

 Frühschicht

Auch in diesem Jahr wurden wieder alle Schülerinnen und Schüler an jedem "Advents-Montag" vor der ersten Stunde in die "Frühschicht" eingeladen.
Hier wurden in besinnlicher Atmosphäre Themen und Texte behandelt, die die Teilnehmenden auf die kommende Zeit eingestimmt haben. Unabhängig von Überzeugungen und religiösem Glauben konnten hier auch Gedanken ausgetauscht werden.

Am 19.12. findet in diesem Jahr die letzte Frühschicht statt. Alle sind herzlich eingeladen!

Weihnachtskonzert 2022

Neben dem Vorlesewettbewerb am Vormittag durfte nach der ungewollten Corona Unterbrechung am selben Abend nun auch endlich wieder das Weihnachtskonzert unserer Musik Profile stattfinden.

Wer dachte, die Klassen, Profile und AG´s um Lehrer Frank Schütte seien aus der Übung gekommen, der wurde recht schnell eines Besseren belehrt. Denn auch nach der Corona "Auszeit" wurde ein buntes Programm auf die Beine gestellt und unter toller Zuschauer Resonanz aufgeführt. Die Musikklassen 5e und 6e, die Big Band, Sängerin Lina, sogar die Big Band Allstars (bestehend aus mittlerweile ehemaligen Schülerinnen und Schülern der Friedensschule) bereicherten die "Setlist" mit ihren Beiträgen. Aber auch ein Rahmenprogramm - bestehend aus einem Film der Video AG, dem Beitrag unseres Vorlesesiegers Leon, dem Gastauftritt der "Breuers" sowie der beeindruckenden "Story" unserer Schülerinnen Rona und Muthaina aus der Sprachlernklasse - sollte nicht fehlen. Selbst der Nikolaus fand den Weg an die Friedensschule zurück und erfreute Schülerinnen, Schüler und Gäste mit einer "süßen" Überraschung. Verdursten oder verhungern musste eh niemand der Anwesenden, da sich die Schülerfirma ELFriede bestens um das leibliche Wochl aller Gäste kümmerte.

Jasmin und Lena aus der 6e moderierten gekonnt durch den Abend und nach der zweistündigen "Show" war die Erleichterung, aber auch die Freude bei den Musikerinnen und Musikern groß, den ersten großen Auftritt nach langer Zwangspause mit Bravour gemeistert zu haben. 


Feen im (Kiesberg)Zauberwald?

Der November stand unter einem ganz besonderen "Zauber".
Der WPK Kurs Werken des 7. Realschuljahrgangs fertigte, unter der Anleitung von Frau Hartmann und Frau Neißer, kleine Feentürchen an, die anschließend im Kiesbergwald versteckt wurden. Hinter jeder Tür verbarg sich das Haus einer kleinen Fee. Wohnte dort vielleicht die kleine Herbstfee, deren Kleid aus bunten Blättern bestand und die Nüsse für die Eichhörnchen zauberte? Oder hatte dort auch die Winterfee schon ein Zuhause gefunden, deren Flügel aus zarten Schneeflocken bestanden?

Es sollte ein kleines Projekt entstehen, was den Kindern des Kindergartens und der Kita „Am Kiesbergwald“ eine kleine Freude bereiten sollte.
Doch das Projekt erreichte noch mehr!
Spaziergänger, Jogger, Kinder, Erwachsene und auch Klassen der Friedensschule suchten die Feentürchen im Wald und erfreuten sich an ihnen.
Eine Fortsetzung wird sicherlich folgen...

Herzlichen Glückwunsch, Leon!

Am Freitag fand der diesjährige Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs statt.

Dafür versammelten sich alle Klassensieger*innen des Jahrgangs 6 in der neuen Aula. Zunächst wurde von den Schülerinnen und Schülern ein ihnen bekannter Text präsentiert. Im Anschluss standen sie dann vor der Herausforderung, eine Passage aus einem für sie unbekannten Buch vorzulesen.

Die Jury kürte im Anschluss Leon Gorski aus der Klasse 6f zum Schulsieger. Herzlichen Glückwunsch, Leon!

Nikolaus-Aktion 2022

« Bon appétit » hieß es heute in der Friedensschule.

Schülerinnen und Schüler der Profile Französisch sowie Gesundheit & Soziales des Jahrgangs 10 waren in ihren Stunden kulinarisch “aktiv” und haben eifrig Crêpes für die Schulgemeinschaft gebacken.

Zur Freude aller wurden sie im Anschluss in der großen Pause in unserer Aula verkauft.
Eine tolle Aktion für alle Schülerinnen und Schüler und ganz nebenbei noch eine äußerst gelungene Kooperation zwischen den beiden Profilen des Jahrgangs 10 - so lautete das Fazit aller Beteiligten.


Premiere nach Pause

Juuuhhhuuu!

Wir freuen uns sehr, dass nach der "Corona Auszeit" nun endlich wieder unser traditionelles Weihnachtskonzert  stattfinden darf!

Und das sogar noch als "Premierenveranstaltung" im neuen Mehrzweckgebäude. Wir sind schon ein bisschen aufgeregt, aber freuen uns sehr...

Freitag, 09.12.22 - 17:00 Uhr

Seien Sie - seid Ihr herzlich willkommen!



Nacht der offenen Kirche

Unter dem Motto „In einem anderen Blick – Advent“ haben sich die Religionskurse unseres 9. Realschuljahrgangs an eine Projektarbeit gemacht.

Besonders im Fokus aller Arbeiten stand zum einen das Verhältnis zwischen der aktuellen, schwierigen politischen und kirchlichen Lage (Krieg, Missbrauch, Nöte), aber auch die schönen Seiten des Advents sollten in den Blick genommen werden. Dabei haben die Schüler*innen besonders auf ihre Familien, Freunde und Freizeitaktivitäten geschaut und diese dargestellt.

Da die Jugendlichen ihre eigenen Ideen umgesetzt haben, sind in den drei unterschiedlichen Klassen ganz verschiedene Werke entstanden.

Diese Projekte wurden in der letzten November Woche in der St. Josef Kirche in Laxten ausgestellt und sollten bei den Besuchern sowohl zum Nachdenken anregen als auch viel Freude verbreiten.

Wir hoffen, dass uns das gelungen ist...


Einweihung des "MZG"


Wie auf dieser Webseite bereits berichtet, dürfen wir nach knapp zweijähriger Bauzeit seit ein paar Wochen unseren Neubau - das Mehrzweckgebäude - nutzen.

Heute wurde dieses "neue Zuhause" dann in einer kleinen Feierstunde offiziell eröffnet und von Herrn Pfarrer Thomas Burke gesegnet.

  • 0CEB322B-454C-4E1F-8D2A-747FAEDF2539
  • 6CC8E6AE-AD87-4401-BCC5-9AD046F6AD3E
  • 4934F102-5C67-4D30-ADFB-46BB4307D133
  • 82E8D091-6FDA-4B37-A288-BA6EF8014EE2
  • C53D8F14-F12F-4E15-AF81-FC8A33F387D2
  • F9F9C993-2756-4BD0-B9BD-D251A6724F01

Ulrich Wolbeck, der Inhaber des Architekturbüros WBR Wolbeck, übergab symblisch den Schlüssel an unseren Schulleiter Herrn Kösters. Oberbürgermeister Dieter Krone sowie der Erste Kreisrat Martin Gerenkamp sprachen Grußworte, die eingebettet in musikalische Auftritte unseres Schulorchesters mit der tollen Sängerin Lina Meyersieck waren.

Wir sind sehr glücklich und sagen "DANKE" für unser neues Zuhause!

"Messe" in der Friedensschule

Über 300 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-10 informierten sich Ende November bei ihren Lingener "Lieblingsbetrieben" über mögliche Praktika, Ausbildungschancen und Tätigkeiten.

Bei der ein oder anderen Tüte Popcorn und einer Dose Eistee ließen sich die Gespräche gleich noch entspannter führen. Für Abwechslung sorgte ein Minibagger und gab den Schüler*innen die Möglichkeit, sich praktisch zu betätigen. 

Die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie die Unternehmen waren sich zum Schluss einig: Die Aktion "Lingener Betriebe in der Friedensschule" war ein voller Erfolg!

Gemeinsam für Kinderrechte

Die Kunstschule Lingen hat sich in Kooperation mit der Friedensschule und anderen Kooperationspartnern in Lingen auf den Weg gemacht, um sich kreativ-künstlerisch und  individuell  mit dem Thema auseinanderzusetzen.


Mit unterschiedlichen Angeboten widmen sich in diesem Jahr 25 niedersächsische Kunstschulen dem wichtigen politischen Thema Kinderrechte.
Die Klasse 6a der Friedensschule besuchte hierfür an drei Vormittagen die Kunstschule Lingen. Einen ausführlichen Bericht über das Projekt gibt es hier...

Text & Fotos: Sina Hochmann, Laura Endjer

DOBBLE-Dominanz

Spannung von Anfang bis Ende und eine verdiente Siegerin!
Fünf Schülerinnen bzw. Schüler nahmen teil, um sich den Titel des ´´Ganztag-Dobble-Champions´´ zu sichern,

Reaktionsschnelligkeit und eine gute Beobachtunggabe waren dabei gefragt. So wurde zunächst eine Gruppenphase gespielt, in der jeder gegen jeden um die beiden Finalplätze antrat. Insgesamt gestalteten sich die Partien als sehr knapp, so dass sogar beim Auszählen der Karten noch Konzentration gefragt war.

Letztendlich konnten sich Finn-Luca (8b) und Milena (5c) knapp durchsetzen. Im Finale konnte sich Milena, nachdem sie in der Gruppenphase noch 26:29 gegen Finn-Luca verlor, durch  ein 29:26 revanchieren und den Sieg einfahren.


Herzlichen Glückwunsch, Milena!

"KoBo"-Berufsmesse

Einen kleinen Einblick in die praktische Berufswelt konnten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 am 09. und 10.11.2022 erleben.

Von der 1. - 6. Stunde standen den Jugendlichen bis zu 13 Betriebe Rede und Antwort. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler durch kleine Projekte auch einen Einblick in die praktische Berufswelt bekommen. Ein voller Erfolg für alle Teilnehmenden!

Ein großes Dankeschön gilt den Unternehmen, die sich so engagiert präsentiert haben!

"ELFriede" zu Gast in der Volksbank

Am 07.11.2022 besuchte unsere Schülergenossenschaft ELFriede zur Fortbildung die Emsländische Volksbank Standort Lingen zum Thema genossenschaftliches Prinzip.

Frau Hartwig und Frau Prekel-Meiners führten durch die Veranstaltung und unsere Schülerinnen und Schüler konnten ihr Wissen im Anschluss in einem Quiz testen.

Zum Ende bedankten sich Herr Hoff und Herr Schlee für die erfolgreiche Fortbildung und gute Zusammenarbeit mit der Volksbank. Gerade in Hinblick auf das 10-jährige Jubiläum im nächsten Jahr freuen wir uns, mit der Volksbank einen so starken Partner an der Seite zu haben.

Ein großes Dankeschön!


Kunst für den Frieden

Im Rahmen des Projekttags „Aktion Frieden“ haben unsere Klassen 6a und 6b die Kunstschule in Lingen besucht.

Während der Workshops unter dem Motto Frieden entstanden wunderschöne Kästen, die von den Schülerinnen und Schülern individuell und in Eigenverantwortung gestaltet wurden.

Die Workshopleiterinnen der Kunstschule standen dabei stets beratend zur Seite. Die Kästen, die symbolisch wie eine Art Mauer aufgestellt und eingerissen wurden, waren das Ergebnis des Tages.

Der Tag hat bestätigt: „Das Geheimnis mit allen Menschen in Frieden zu leben, besteht in der Kunst, jeden in seiner Individualität zu verstehen.“


Umzug - Teil 2...

Es geht voran...

Nachdem der "Bereich" Musik nach den Herbstferien die neuen Räumlichkeiten des neuen Mehrzweckgebäudes beziehen durfte, wurde dort jetzt auch die neue Mensa eröffnet.

Unsere Küchen"chefinnen" Susanne und Ruth freuen sich über die tolle, neue Küche und auch unseren Schülerinnen und Schülern "schmeckt´s" - im wahrsten Sinne des Wortes...

Jugend trainiert für Olympia

Nach einer "Corona Auszeit" konnte in diesem Schuljahr eine Neuauflage des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" in der Sportart Fußball durchgeführt werden.

Das Turnier für die Jungen des südlichen Emslands wurde auf der Sportanlage des SC Spelle/Venhaus ausgetragen. Und so machten sich zwei Teams der Friedensschule mit Herrn Sels und Herrn Muntel auf den Weg nach Spelle, um sich mit den anderen Schulen zu messen.

Beide Mannschaften überzeugten durch großen Kampf und tolle Einsatzbereitschaft.

Für den "ganz großen Wurf" und den Wanderpokal reichte es am Ende zwar nicht, aber das ein oder andere "positive" Ergebnis durfte auf der Rückfahrt gefeiert werden...

Sauber, "Männer" - gut gemacht!

Bericht & Fotos: T. Muntel

"Professioneller" Abschluss

Am vergangenen Sonntag besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e gemeinsam mit ihrem Sportlehrer Herrn Muntel sowie ihrer Klassenlehrerin Frau Eikens das Handballspiel der HSG Nordhorn gegen HC Motor Zaporizhzhia in der Emslandarena.

Herr Muntel freute sich nach dem Spiel sehr über das Interesse und die tolle Resonanz der Klasse und somit einen gelungenen Abschluss der Unterrichtseinheit "Handball".

Neue Buslotsen

Im Rahmen der Buslotsenausbildung erlebten 14 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 einen spannenden Ausbildungstag mit der Polizeiinspektion Emsland auf dem Verkehrsübungsplatz.

Nach einer theoretischen Ausbildung konnten die Jugendlichen in zwei Praxisphasen (Erste Hilfe und Deeskalationstraining) Erfahrungen sammeln, die sie in ihrer zukünftigen Tätigkeit als Buslotsin oder Buslotse gezielt einsetzen können.

Danke für Euer Engagement!

Danke für Euern Einsatz für die Friedensschule!

Fotos & Text: M.Schlee

Branko & friends

Unter diesem Titel trafen sich die beiden Fußball AG´s der Geschwister Scholl Schule aus Dalum sowie unserer Friedensschule.

Der ehemalige Fußballprofi Branko Dragutinovic leitet seit vielen Jahren in beiden Schulen eine Fußball AG, die die Jugendlichen Halbjahr für Halbjahr mit großer Begeisterung aufsuchen. Der Höhepunkt ist schließlich ein jährliches Freundschaftsspiel zwischen den beiden Schulen.

In diesem Jahr konnten aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahl an Mädchen sogar zwei Spiele stattfinden: Im Wechsel traten zunächst die Mädchen-, danach die Jungen-Teams gegeneinander an. Wie es sich gehört, gab es am Ende ein schiedlich-friedliches Unentschieden

Danke, Herr Schiedsrichter! ;-)

Danke auch an unseren FSJ-ler Luca Wittrock, der die Teams Friedensschule "auf den Punkt" motiviert und vorbereitet ins Rennen schickte...

Die "80" ist da!

Hofschröer präsentiert die neue Hausnummer

Die Spannung war groß! Kurz vor den Sommerferien lernten neun Schüler der Friedensschule im Rahmen der Aktion Job-Bus von der emsachse das Bauunternehmen Hofschröer in Lingen kennen.

Die Firma stellte den Schülern den Beruf des Stahlbetonbauers vor. Alle Schüler wurden unter Anleitung direkt praktisch tätig und erstellten eine neue Hausnummer für die Friedensschule.
Jetzt war am Dienstag endlich der "große Moment" gekommen: Die Firma Hofschröer brachte die „80“! Alle begutachteten stolz die ausgeschalte Betonarbeit. Die Hausnummer wird am Neubau der Mensa ihren neuen Standort haben.
Herr Zevenhuizen dankte der emsachse und dem Bauunternehmen Hofschröer für die Einladung und sehr gute Zusammenarbeit! Gleichzeitig lobte er alle Schüler für ihren Einsatz für die Schule sowie für das gelungene Bauwerk!

 

Fotos & Bericht: M. Rolink

Haaaaaalllllloooo...

...und herzlich Willkommen bei uns sagen wir 84 neuen Friedensschülerinnen und Friedensschülern!

Schön, dass Ihr da seid!


Auf geht´s...

Herzlich willkommen zurück in der Schule! 

Wir wünschen allen Friedensschülerinnen und Friedensschülern einen guten Start ins Schuljahr 2022/23! 

Die Willkommensfeier und somit der erste Schultag unserer Fünftklässler findet am Freitag, den 26.08.22 um 08:30 Uhr in unserer Aula statt. 

Vorläufiger Ganztag

Vom 29.08. bis 08.09. findet an der Friedensschule der "Vorläufige Ganztag" statt. 

Das heißt, es wird um 13:13 Uhr ein Mittagessen, um 14:00 Uhr eine Hausaufgabenbetreuung und von 14:45 bis 16:15 Uhr eine Offene Freizeit angeboten. 

Wenn Ihr Kind am "Vorläufigen Ganztag" teilnehmen soll, melden Sie es bitte unbedingt entweder

telefonisch unter 0591/91682-23

oder per Mail 

unter sozialpaedagoginnen@fs-lingen.de an!

Schöne Ferien

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Webseite eine gute Sommerzeit!

Die Friedensschule ist in den Ferien per E-Mail erreichbar unter

schulleitung@fs-lingen.de

Das Sekretariat ist ab Montag, den 22.08.22 wieder besetzt.

Friedensschule für den Frieden

Endlich war es soweit und die Scheckübergabe anlässlich unserer tollen „Aktion für den Frieden“ an Christina Johanning vom SKM Lingen für den Flüchtlingsfond konnte erfolgen.

Durch eine Waffelbackaktion, den Verkauf von Muffins und Kuchen und durch das Basteln und Verkaufen der selbst gebastelten "Friedenslichter" wurden 853,00 Euro gesammelt.
Vielen Dank an die Klassen 8e, 8f, 8g, 10f und den WPK der Klasse 7 HS, die so fleißig gebacken, gebastelt und verkauft haben.

Und natürlich Dank auch an alle 25 Schülerinnen und Schüler, die in den Pausen und Freistunden ebenso die Friedenslichter gebastelt haben!

Bericht: I. Hartmann

Exkursion zur Gedenkstätte

Die Klassen 9e und 9f haben die Gedenkstätte in Esterwegen besucht. Die Schülerinnen Sarah, Inga und Merle haben sich viel Mühe gegeben und darüber diesen tollen Bericht erstellt.

Vielen Dank, Mädels!

Friedensschule on Tour

127 Schülerinnen und Schüler, 13 Lehrkräfte, 15 Betriebe/Institutionen, 3 Busse und die Ems-Achse waren notwendig, um eine kurzweilige Veranstaltung zur Berufsorientierung durchzuführen.

Am Mittwoch, den 22.06.22, fuhren alle Jugendlichen des 8. Jahrgangs am „Tag der Berufe“ mit der Ems-Achse in verschiedene Betriebe. Im Vorfeld konnten die Schülerinnen und Schüler aus 13 Angeboten aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Verwaltung, Erziehung, Pflege, Verkauf, Logistik, Werbung, Hauswirtschaft oder IT ihren Favoriten wählen.

Nach einer kurzen Einführung in der Schule starteten die Jugendlichen mit den drei Bussen in verschiedene Richtungen zum gewählten Betrieb. Im Unternehmen angekommen, erhielten die zukünftigen Fachkräfte einen Einblick in das Unternehmen und in die vielfältigsten Ausbildungsberufe. Nach einer Betriebsbesichtigung erfolgte vor Ort eine praktische Tätigkeit im Berufsfeld.
Mittags wurden alle Friedensschülerinnen und Schüler wieder von den Bussen eingesammelt und zurück zur Schule gefahren.

Ein großer Dank gilt den Betrieben und Institutionen der Region, die diesen „Tag der Berufe“ zur Orientierung möglich gemacht haben. Ebenso gilt Fabian Rode von der Ems-Achse ein großes Dankeschön für die sehr gute Organisation des Job-Busses. Viele Schülerinnen und Schüler haben einen Einblick in die Arbeitswelt gewonnen, manche Jugendliche ihren Traumjob gefunden und einige von ihnen einen Praktikumsplatz. 

Danke:
Bauunternehmung Hofschröer, Bücker+Essing, BBS Thuine, design 360°, Ems-Achse, Fenster Gerdes, Finanzamt Lingen, Getränke Essmann, Tischlerei Kuiter, Kinkerlitzchen, Leannova, Möbel Berning, Moß Abbruch/Recycling, Stadt Lingen, Trendimport


Namasté!

Zuletzt gab es an der Friedensschule jeden Mittwoch ein Yogaangebot, an dem die Schüler und Schülerinnen in der zweiten oder dritten Stunde teilnehmen und entspannen konnten.

Zusammen mit der Yogalehrerin Claudia Modha haben sie viele verschiedene Yogaübungen ausprobiert.

Außerdem durften die Schüler und Schülerinnen neue Entspannungsmethoden kennenlernen, die ihnen dabei helfen sollen, aus dem alltäglichen Stress zu entfliehen.

Auch die Abschlussschüler hatten die Möglichkeit in ihrer stressigen Endphase mal zu entspannen.
Schülerinnen der 5g berichteten, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und sie auf jeden Fall abschalten konnten. Sie würden Yoga jederzeit wieder machen.
Die Friedensschule sagt „Herzlichen Dank“ an Claudia Modha!

Bericht: Carla Hermes (FSJ-lerin)

"Stürze den Gegner!"

Unter diesem Motto traten am Mittwoch acht Schüler und Schülerinnen im Wikingerschach gegeneinander an.

In 2er-Teams kämpften sie um den ersten Platz.

Nach ersten spannenden Matches standen die Finalisten schließlich fest: Finn (7b) und Leon (6e) traten im Finale gegen Rimon (6b) und Ambjasa (6c) an. Doch das Finale wurde schnell beendet, denn der König wurde direkt zu Beginn des Spieles umgeworfen.

Somit gewannen Finn und Leon das Finale glücklicherweise für sich.

Bericht: Carla Hermes (FSJ-lerin)

Ein Stück Irland im Emsland

Irish Dance mit Dennis Konusch und The Arc of Irish Dance e.V.

Im Bewegungsprojekt der Friedensschule wurde an zwei  Nachmittagen gesteppt.

Mit drei seiner Tanzschülerinnen hat er Schülern und Schülerinnen einen Einblick in die Welt des Irish Dance gegeben. Der irische Tanz ist bekannt für seine aufrechte und selbstbewusste Haltung.

Von geselligen Figurentänzen bis hin zu schnellen Schrittabfolgen mit den Füßen kommt hier jeder auf seine Kosten (und ins Schwitzen).
Vor allem die Kombination mit modernem HipHop Tanz ließ die Schülerinnen und Schüler der Friedensschule spannende Choreografien tanzen.

Bericht: Carla Hermes (FSJ-lerin)

Juuuhhhhuuuu!

Liebe Leser*innen unserer Website,

erlauben Sie uns ausnahmsweise ein bisschen „Werbung“…

Wir sind sehr glücklich darüber, dass sich unsere Big Band unter der Leitung von Herrn Schütte auf einen großen Auftritt freuen und vorbereiten darf.

Am kommenden Dienstag, den 14.06.2022 um 19:30 Uhr findet ein Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen im Theater auf der Wilhelmshöhe statt.

Dabei darf unsere Big Band einige Stücke gemeinsam mit dem Polizeiorchester präsentieren.

Wir sind sehr stolz darüber, dass Frau Nicola Simon – die Leiterin der Polizeidirektion Emsland / Grafschaft Bentheim – unsere Patin des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist und sich dafür stark gemacht hat, dass die Einnahmen und Erlöse dieses Benefizkonzerts (wie sie immer sagt:) „ihrer Friedensschule“ zugutekommen werden.

Karten sind vor Ort an der Abendkasse erhältlich oder können noch im Vorverkauf erworben werden. Den Link zur Vorverkaufsstelle erhalten Sie hier oder mit einem Klick auf das Plakat rechts.

Unsere Big Band macht einen großartigen Job und hat eine zahlreiche Unterstützung verdient.

Wir würden uns freuen, viele Eltern, Geschwister, Friedensschüler*innen,… am kommenden Dienstag auf der Wilhelmshöhe treffen zu dürfen!


Endlich - Teil 2

Nicht nur das POWERBALLturnier sondern auch der frühere "Chaostag" und heutige "Aktionstag" ist ein fester Bestandteil im Schuljahreskalender der Friedensschule.

Auch dieser musste aus den bekannten Gründen zwei "Durchgänge" lang pausieren. Umso mehr freuten sich nicht nur die Abschlussschüler*innen auf die Neuauflage in diesem Jahr.

Das Motto in den ersten beiden Stunden am Dienstagvormittag lautete nach guter alter Tradition "Lehrer gegen Schüler" und so traten ausschließlich bis in die Haarspitzen motivierte Lehrkräfte in von den Abschlussklassen ausgewählten Spielen wie zum Beispiel "Partner-Yoga", "Auf dem Tisch des Hauses" oder in einem äußerst amüsanten Geschicklichkeitsparcours gegen Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 an.

Es muss an dieser Stelle nicht extra erwähnt werden, dass am Ende der Veranstaltung selbstverständlich die Schülerinnen und Schüler die Nase auf der Anzeigetafel vorn hatten...

Endlich - Teil 1

Nach ungewollter zweijähriger coronabedingter Pause, konnte endlich wieder das traditionelle und lang herbeigesehnte POWERBALLturnier der Jahrgänge 9 und 10 stattfinden. 

In einem packenden Finale setzte sich die Klasse 10f gegen die Klasse 10e durch und setzte sich unter großem Jubel die POWERBALL-Krone auf! 

Ebenso wurde die Klasse 9b von Herrn Wiethaup im Rahmen der Siegerehrung mit einer Urkunde bedacht. Sie wurde von den Klassensprecher*innen der teilnehmenden Teams als fairste Mannschaft gewählt.

Bonjour...

. . . der Französisch-WPK Jahrgang 7 hat die vergangenen Unterrichtsstunden genutzt und einen kleinen Film zu UNSERER Friedensschule erstellt. 

Wir führen euch dabei einmal durch die Schule und zeigen euch die verschiedenen Räumlichkeiten. Auch ohne Französischkenntnisse solltet ihr also klar kommen :-)
Ein großes Lob an dieser Stelle an die Hauptakteure VOR der Kamera. Sich filmen zu lassen, während man in einer Fremdsprache „performen“ muss, verdient große Anerkennung. 

Chapeau!


Friedensschüler beim Citylauf

Strahlend blauer Himmel und motivierte Läufer - Insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler gingen beim 31. Lingener Citylauf für die Friedensschule an den Start. Dabei galt es verschiedene Laufstrecken von 1 km, 2,5 km und 5 km quer durch die Lingener Innenstadt zurückzulegen.
Mit viel Ausdauer und Motivation haben es unsere Schülerinnen und Schüler ins Ziel geschafft und waren erfolgreich.
Wir freuen uns über so viel sportliches Engagement an der Friedensschule.



Politik zum Anfassen

Am vergangenen Samstag besuchten viele Schülerinnen und Schüler den Landtag in Hannover.
Nach einer kurzweiligen Zugfahrt und einem Mittagessen konnten die Schüler die Stadt Hannover kennenlernen.
Nach der Tour durch die Stadt kam es zum Highlight der Tagesfahrt: Die Schülerinnen und Schüler konnten den Landtag besuchen und Christian Fühner (Mitglied im Landtag) Fragen stellen. Einige Schüler stellten sich dann sogar selbst an das Rednerpult und konnten so nachempfinden, wie sich Politik anfühlt.
Die Friedensschule bedankt sich beim Stadtjugendring und dem KiJuPa Lingen für die gute Organisation und bei Christian Fühner für die spannende Führung durch den Landtag! 

Weitere Fotos unter: https://www.instagram.com/p/Cd1Bi8zsXlg/?igshid=YmMyMTA2M2Y=

Berufsorientierung

In den letzten zwei Wochen waren die Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 8 (Realschule) beim Campus Handwerk, um verschiedene Berufsfelder kennenzulernen. Es wurde mit Metall gearbeitet, Motoren von Autos auseinandergenommen oder Frisuren zusammengesteckt. Es wurden aber auch in der Mediengestaltung Layouts erstellt oder im Bürowesen verschiedene Urlaubswochen geplant. Die Schülerinnen und Schüler konnten in den zwei Wochen 4 Berufsfelder wählen und so die Berufswelt kennenlernen.
Zum Abschluss gab es im Berufsfeld „Gastronomie“ ein kleines Highlight:
Die Ausbilder vom Campus wurden zu einem Essen eingeladen. Auch die Klassenleitungen unserer Schule haben die Einladung dankbar angenommen.
Das Essen war super lecker! Habt ihr toll gemacht!
Wir bedanken uns beim Campus Handwerk (www.campushandwerk-swn.de) für die tolle Organisation und freuen uns auf weitere Durchgänge!



Herzlich willkommen, Frau Koop!

Hallo,

ich bin Maren Koop und 23 Jahre alt.
Zurzeit studiere ich Soziale Arbeit in Münster und mache an der Friedensschule ein Praktikum in der schulischen Sozialarbeit.

Bis zu den Sommerferien werde ich das Team verstärken und bin mir sicher, dass ich hier eine Menge lernen kann.

Ich freue mich auf eine tolle und spannende Zeit!

Benefizkonzert verschoben

Das Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen, bei dem die Musiker auch gemeinsam mit unserer Big Band aufgetreten wären, muss leider verschoben werden.

Der neue Termin ist

Dienstag, der 14.06.2022 um 19:30 Uhr.

Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit und können weiterhin gerne hier (oder Klick auf den Flyer rechts) geordert werden.

Ausflug in den Kletterpark Osnabrück

Nach zwei coronabedingten entbehrungsreichen Jahren war es am 21.04.2022 soweit: Die Abschlussschüler des 10. Jahrganges starteten im Rahmen des niedersächsischen Aktionsprogramms „Startklar in die Zukunft“ einen Ausflug in den im Nettetal gelegenen Kletterpark Osnabrück.

Nach dem Anlegen eines Ganzkörperklettergeschirrs bestens gesichert, mussten alle kletterwilligen Schüler und Schülerinnen einen der drei Übungs- und Einweisungsparcours mit je drei Elementen in einer Höhe von 1,50 m absolvieren. Sie bemerkten schnell, dass bereits hier Teamwork gefragt war. Danach forderten fünf Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet waren, die Abschlussschüler heraus.

Mut und Überwindung waren erforderlich, um sich in Höhen bis zu 12 Meter zu begeben. Die waghalsigsten Kletterer bezwangen, angefeuert von ihren Mitschülern und Lehrerinnen, sogar den schwierigsten Parcours und wurden mit einer Skateboardfahrt in den Wipfeln der Bäume oder einer spektakulär langen Seilrutsche über das Nettetal belohnt.  

Einen guten Start in den Endspurt...

Bitte denkt daran, dass Ihr Euch die ersten acht Schultage testen müsst! Alle - auch die geimpften, genesenen und geboosterten - Schülerinnen und Schüler gehören dazu!

Kommt gut in den Endspurt des Schuljahres und bleibt gesund!

"Дякую за твою допомогу"

Von unserer tollen Kollegin Laura Endjer


Google Übersetzer sagt, dass якую за твою допомогу" auf deutsch "Danke für eure Hilfe" heißt.
Eine sehr emotionale Woche geht für mich zu Ende.

Ich hatte 4 Tage und 4 Pausen Zeit um sehr spontan mit euch Spenden für einen Hilfsgütertransport zu sammeln und ich möchte Danke sagen!!!!!


Ich konnte jedem einzelnen von euch gar nicht so schnell danke sagen, wie sich Helfer und Spenden fanden. Immer wieder kamen einfach so Helfer:Innen, Schüler:Innen und Kolleg:Innen, die mir beim Sortieren, Packen und Tragen geholfen haben.

Nebenbei habt ihr mir von euren eigenen Fluchterfahrungen erzählt oder mir euer Mitgefühl gezeigt und mitgeteilt. Ich habe in den letzten Tagen so viele schöne Gespräche geführt, die mir gezeigt haben wer wir sind und wofür wir stehen: Friedensschule für den Frieden!

Ich wünsche euch allen schöne Ferien und eine ruhige und sichere Zeit mit euren Freunden und Familien.


Waffeln, Kuchen, Muffins für den guten Zweck

An drei Tagen in dieser Woche machten einige Schülerinnen und  Schüler ihrem Schulnamen Friedensschule alle Ehre und starteten eine tolle Aktion für den Frieden.

Jugendliche des Bereichs Hauswirtschaft und der Klasse 10f verkauften in den großen Pausen selbst gebackene Waffeln, Kuchen und Muffins.

Der Andrang war groß - die Kassen klingelten und der Gewinn soll jetzt einer Hilfsorganisation, die sich vor allem für Kinder aus Kriegsgebieten einsetzt, gespendet werden. 

Großartig!

Herzliche Einladung...


Viel Erfolg

Jedes Jahr vor den Osterferien wartet auf eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern das Betriebspraktikum.

Die Jahrgänge 9(RS) und 8(HS) sammeln für drei bzw. zwei Wochen Erfahrungen in verschiedensten Berufszweigen.

Euch allen eine gute Zeit und viele positive Eindrücke und Erfahrungen im Praktikum!

This is Emma

This is Emma.
She is black.
She is a small dog.

Der Schulhund Emma durfte die Klasse 6a im Englischunterricht begleiten.


Ein ganz lieber Dank für die Bilder geht an die Klasse 6a!

"Girls and Boys Day"

Am 28.04.2022 ist es wieder soweit:

Der "Girls and Boys Day" steht an.
An diesem Tag haben die Jahrgänge 5 bis 8 die Möglichkeit, einen Beruf kennenzulernen.
Wie funktioniert die Teilnahme?
1. Finde einen Betrieb, der dich interessiert.
2. Gib deine Anmeldung in der Schule ab.
3. Bringe am 29.04.2022 deine Bestätigung mit, dass du am Girls and Boys Day teilgenommen hast. 

Hier erhältst du die erforderlichen Formulare:
https://material.kompetenzz.net/boys-day/jungen-schulen-eltern/elternbrief-und-freistellung-vom-unterricht.html


https://material.kompetenzz.net/girls-day/maedchen-schulen-eltern/elternbrief-antrag-auf-freistellung-vom-unterricht.html

Lego Masters in der Friedensschule

Bewirb dich bis zum 25.02.22!

Email an: legomasters@fs-lingen.de

Bei Fragen, meldet euch bei Frau Neißer!

In eigener Sache: Ausfälle

Leider ist es uns aufgrund der epidemischen Lage auch in diesem Jahr nicht möglich, folgende Veranstaltungen in unserer Friedensschule durchzuführen:

  • Elterninformationsabend am 09.02.2022

  • Schnuppertage für die Grundschulen vom 07.03. bis 10.03.2022

  • Tag der offenen Tür am 12.03.2022

Wir hoffen sehr, dass unsere Anmeldetermine für den Jahrgang 5 in präsenter Form stattfinden können.

Informationen zur Schule und zum Anmeldeverfahren erhalten Sie hier...

Zwei Jahre Corona-Pause und trotzdem top in Form

Auch in diesem Halbjahr fand wieder das sehr beliebte Billard-Turnier statt.

15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 und ein Lehrer traten gegeneinander an und kämpften um den Titel des Billard-Champions. 

Zu Beginn wurden die Regeln und die Matches vorgelesen. Die Anspannung war groß. Dann konnten auch schon die ersten zwei Partien an den Billardtischen starten. Natürlich gaben alle Kinder und Jugendliche 100% und kickten so prompt den einzigen Lehrer in der ersten Runde raus. Das Gejubel war "natürlich" groß.

Nach einigen heißen Partien entschied Verya (8b) das Finale gegen Joel schließlich für sich.

Herzlichen Glückwunsch, Verya!  

Bericht: Carla Hermes (FSJ´lerin)

Firma Kampmann zu Besuch

Das Unternehmen, Experte für Lüftungs- und Klimatechnik Kampmann aus Lingen, führte mit der Klasse 8c der Friedensschule ein Projekt zum Berufsbild des Fachpraktikers Metall durch.com.cm4all.wdn.PhotoGallery
In einem zweitägigen Projekt leitete Herr Kruse, der Leiter der Werkzeugmechanik sowie seine Auszubildenden Herr Wübben und Herr Sudermann die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c in der Herstellung eines Modells eines Lufterhitzers an.
Für das Modell des Lufterhitzers bohrten die Jugendlichen Löcher, schnitten Gewinde, löteten Verbindungen und montierten die Einzelteile nach einer Konstruktionszeichnung.
Neben dem Umgang mit Feile, Parallelanreißer und Körner erlernten die 14 Schülerinnen und Schüler das Arbeiten mit der elektrischen Standbohrmaschine, mit dem Windeisen, der Nietzange sowie dem Lötkolben.

Die Achtklässler lernten darüber hinaus das Berufsbild der Fachkraft für Metalltechnik kennen. Ausbildungsinhalte und Ziele sowie die Rahmenbedingungen des Berufes wurden erläutert.
Am Ende des zweiten Tages konnten alle Schülerinnen und Schüler stolz ihr selbst erstelltes Modell eines Lufterhitzers in der Hand halten.
Die Friedensschule dankt dem Unternehmen Kampmann für die ausgezeichnete Organisation und Durchführung des Projekts. Der personelle Einsatz der Firma sowie die Finanzierung des Materials ermöglichten den Jugendlichen, die ersten Grundkenntnisse in der Metalltechnik näher kennenzulernen.

Text & Fotos: M. Rolink

Herzlichen Glückwunsch, Abdul!

Am 18.01.2022 fand wieder einmal ein spannendes Tischkickerturnier im Ganztag statt.

Zehn Schüler der 5. bis 9. Klasse haben gegeneinander im Einzel gespielt. Zu Beginn wurden die Regeln vorgelesen und die Matches ausgelost. Aus Zufall hatte jeder Schüler einen gleichstarken Gegenspieler, weshalb die Matches umso spannender waren und alle heiß mitfieberten.

Schon in der ersten Runde stach Abdul (6a) mit seiner Leistung hervor, so dass niemand ihn auf dem Weg zu seinem verdienten Gesamtsieg aufhalten konnte.


Herzlichen Glückwunsch, Jan!

Wie bereits in den Vorjahren fand auch im Schuljahr 2021/22 der Vorlesewettbewerb aller sechsten Klassen unserer Schule statt. 

Der Vorlesewettbewerb ist einer der größten bundesweiten Wettbewerbe für Schüler und Schülerinnen und soll seit 1959 die Lesefähigkeit aber auch die Lesebegeisterung aller Schüler*innen in Deutschland steigern.

Klasseninterne Wettbewerbe fanden im Vorfeld statt, so dass die sechs besten Leser aller Klassen in zwei Runden gegeneinander antraten. Nach einer knappen ersten Runde, in der unsere Leser*innen einen eigenen Text vorstellten und vorlasen, konnte sich in der zweiten Runde Jan Alexander Büsscher aus der 6e mit leichtem Vorsprung durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch, Jan Alexander!

Ein großer Dank gilt der Musikklasse 5e unter der Leitung von Frank Schütte, welche den Wettbewerb mit ihrem ersten großen Auftritt musikalisch begleitet haben.

* * * * * Alles Gute! * * * * *

Die Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Friedensschule wünschen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein tolles Jahr 2022!

Und da unser Weihnachtskonzert leider erneut ausfallen musste, kommen diese guten Wünsche in diesem Jahr erneut auf eine "alternative" Art und Weise...

Unsere Big Band fährt mit Mariah Carey in die Karibik


Man muss das Leben tanzen -

"lebt" unsere Sprachlernklasse


Unser WPK Französisch "kann" nicht nur Crepes -
er "kann" auch Hunde


Auch bei unseren "Kleinen" ;-) geht´s musikalisch schon zur Sache




Kaum bringt der Weihnachtsmann die Geschenke, kommen Elfen und stehlen sie. Was tun, fragt sich das Sportprofil?


Auch unsere Musikklasse des Jahrgangs 6 wünscht zum "Feste das Beste"


Weihnachtswichtel in der Friedensschule

Eine ganz besondere Überraschung bekamen die Lehrkräfte letzten Donnerstag in der großen Pause.

Die Klasse 6g, Frau Brinkwerth und Frau Neißer hatten die Pause zu einem kleinen "Weihnachts-Danke-Event" umgestaltet.

Als die Lehrkräfte aus ihrem Unterricht kamen, wurden sie von 24 applaudierenden Weihnachtswichteln begrüßt. Dann durften sich die Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen der Friedensschule an einem Keks und Kakao Buffet stärken.

Schilder am Lehrerzimmer zeigten den Grund für diese Aktion: DANKE! Danke für alles!

Als Höhepunkt der Aktion trug Pia Luisa Krummen ein Gedicht im Lehrerzimmer vor.

Danke, Pia! 

Das hast Du großartig gemacht!

Bericht & Fotos: N. Neißer & M. Brinkwerth

Friedensschüler*Innen denken an Bewohner des Stephanus-Hauses

Im Rahmen eines kleinen Projektes an den letzten drei Schultagen vor den Weihnachtsferien haben Schüler und Schülerinnen der Friedensschule für die 116 Bewohner und Bewohnerinnen des Stephanus-Hauses Weihnachtskarten geschrieben und einen Stern mit einem Teelicht gestaltet.

Eine Schülerin schrieb:

„Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und hoffe, sie feiern schön und werden reichlich beschenkt. Ich bin ein fünfzehnjähriges Mädchen von der Friedensschule und ich hoffe, dass Sie nicht nur eine schöne Weihnachtszeit, sondern auch einen schönen Start ins neue Jahr haben.“

Zwei andere Schüler schrieben:

„Liebe Heimbewohner, bald ist Weihnachten. Auch wenn wegen Corona einiges anders verläuft, mag doch jeder Weihnachten. Wir mögen es zu dekorieren, die Lichter und den Weihnachtsbaum. An Weihnachten ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alleine ist. Ihre Angehörigen denken an Sie und haben Sie im Herzen. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und das Corona bald vorbei ist.“

Liebe Friedensschüler*innen, vielen Dank für euer soziales Engagement!

"Danke sagen"

Der WPK Schule ohne Rassismus hat Post erhalten und drei Statements im Gebäude der Schule gesetzt.

Schaut einfach mal nach!

Am Donnerstag waren einige von uns beim Landestreffen. In einer spannenden Videokonferenz konnten wir uns zum Thema „Gemeinsam gegen Hass im Netz“ austauschen.

Der WPK bedankt sich zum Ende des Jahres 2021 bei seinen drei Kooperationspartnern:

Herzlichen Dank an die Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim, an den Stadtjugendring sowie den Eine Welt e.V. Nordhorn!

Wir wünschen ruhige und schöne Feiertage!

Post aus dem Kultusministerium

In den letzten drei Tagen vor den Weihnachtsferien wird die Präsenzpflicht aufgehoben.

Zudem wird es nach den Ferien eine sogenannte "Sicherheitswoche" geben.

Alle Informationen haben wir in diesem Eltern-Schüler-Brief Nr. 5 zusammengefasst.

"Sterne erleuchten uns die dunkle Nacht"...

... und hell haben nach diesem tollen Workshop mit Judith von der Kunstschule nicht nur die tollen Bilder der Klasse 5a geleuchtet, sondern auch die Augen der Schülerinnen und Schüler und die Herzen von Frau Endjer und Frau Hochmann.



Vorweihnachtszeit an der Friedensschule

Unser "Starregisseur" Phil Göhlich aus der Video AG hat ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung aus der Friedensschule eingefangen und diese in einen kleinen Film gepackt.

Danke, Video AG!

Danke, Phil!

"DAS schafft selbst Corona nicht!"

"Corona" schafft ne Menge - vor allem nimmt uns das Virus einmal mehr in diesen Tagen eine Menge "weg"!

Aber: "DAS schafft selbst Corona nicht!"

Denn: Traditionell erstrahlt die Aula unserer Friedensschule pünktlich zum ersten Advent in weihnachtlichem Glanz. Und das ist auch in diesem Jahr glücklicherweise der Fall!

Ein ganz herzliches Dankeschön an unsere "Weihnachts-Wichtel" Ruth, Susanne, Alina und Wolfgang, dass es dann doch noch einige Dinge gibt, die stärker sind...

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Webseite eine gute Vorweihnachtszeit!

Danke, Amirah!


Elternsprechtag unter 3G-Regeln

Am Mittwoch (17.11.) und Donnerstag (18.11.) findet der Elternsprechtag der Friedensschule in präsenter Form unter der Anwendung der 3G-Regel statt.

Sie, liebe Erziehungsberechtigte, werden beim Betreten der Schule darum gebeten,

einen aktuellen und negativen Selbsttest oder

ihren vollständigen Impfstatus oder

einen "Genesenennachweis" vorzuzeigen.

Bei Fragen melden Sie sich gerne unter 0591-916820

Courage zeigen!

Der WPK Schule ohne Rassismus hat am 09.11. die Stolpersteine in der Lingener Innenstadt poliert. Diese sollen an das Schicksal der verfolgten und ermordeten jüdischen Bürger und Bürgerinnen der Stadt Lingen (Ems) erinnern.

Unter anderem putzten wir den Stolperstein von Günther Hanauer, der 1942 ermordet wurde.

So etwas darf nie wieder passieren!  

Neues aus dem Ganztag; 1750 Teile? Kein Problem!

Schon mehrere Jahre befindet sich die Lego-Box im Besitz des Ganztages und wurde zwischendurch immer mal von Schülern rausgesucht, um die Super-Mario-Figur fertigzustellen. Bisher vergebens! – Was für ein schweres Level!

„Habt ihr auch Lego?“ fragte Lenny aus der 5e Frau Wonner. Und so war der erste Schritt zum Ziel gemacht.

Wöchentlich setzte sich Lenny mit großer Geduld an die Legobox und setzte Stein für Stein aneinander. Immer wieder halfen ihm seine Mitschüler Ole, Theo, Janis und Henri. Hand in Hand ging das Gemeinschaftsprojekt voran.

Es vergingen einige Wochen bis letztendlich Lenny stolz zu Frau Wonner ging, um das Ergebnis der Gruppe zu präsentieren. Ein Super Mario mit insgesamt 1750 Legoteilen war das Ergebnis.

„Habt ihr noch mehr Lego?“, fragte Lenny direkt beim nächsten Ganztagsbesuch. „Die Chance sieht gut aus, dass wir zu Weihnachten eine neue Legobox bekommen ;-).“, versicherte ihm Frau Wonner.

Dann geht`s weiter - Level 2 kann kommen...

"Tatort": Mädchenaktionstag

Vor kurzem fand der Mädchenaktionstag für Mädels im Alter von 8-15 Jahren im Jugendzentrum statt.

Dort konnte an vielen coolen Workshops teilgenommen werden.

Neben diesen Workshops Töpfern, Fotowerkstatt, Tanz und Fitness, Yoga und Malen, Lichtobjekte gestalten und Singen, haben wir von der Friedensschule einen gruseligen Escape Room gestaltet.

In einem dunklen Raum mussten sie den mysteriösen Fall um die Gebrüder Hetzler lösen.  Doch was ist mit Heinz Hetzler passiert? Und was hat sein Bruder Horst Hetzler damit zu tun?

Um diesen Fall zu lösen, mussten die Detektivinnen nach versteckten Hinweisen suchen.

Nach langer Suche konnte der hartnäckige Fall erfolgreich gelöst werden und die Mädels sich freuen.

"Hey Alter"

Lust, mit einem Computer zu arbeiten aber keinen zu Hause? Kein Problem!

Abgeschrieben, aussortiert und weggestellt. Funktionieren aber noch: Laptops, Computer oder Tablets.

Genau die werden dringend gebraucht – von Schülerinnen und Schülern, die keinen eigenen Rechner haben. Gemeinsam mit Partnern, Unterstützern und Spendern sorgt "Hey Alter" dafür, dass sie einen bekommen. Damit am Ende alle einen haben.

Wenn Sie noch keinen Computer zu Hause haben, aber gerne mit einem arbeiten möchten, melden Sie sich gerne bis zum 08.10.2021 bei der Klassenlehrerin oder beim Klassenlehrer. Wir arbeiten gerne mit "Hey Alter" zusammen, so dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler auch zu Hause gut arbeiten können. Weitere Infos über das Projekt erhalten Sie hier!

WPK beim Polit Talk auf dem Lingener Marktplatz

Diskussion zur Bundestagswahl

Einige Schülerinnen und Schüler aus dem neu gebildeten WPK Schule ohne Rassismus waren beim Polit-Talk zur Bundestagswahl auf dem Marktplatz in Lingen.

Teilgenommen haben die Bundestagskandidaten Daniela De Ridder (SPD), Albert Stegemann (CDU), Jens Beek (FDP), Everhard Hüsemann (Bündnis 90/ Die Grünen) und Danny Meiners (AfD).

Der WPK bedankt sich bei allen Organisatoren (Team Jugend, KiJuPa, Ems-Vechte-Welle, Was los in Lingen?, Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Stadtjugendring, Beach am Markt und Landbäckerei Wintering) und freut sich auf weitere spannende Diskussionsveranstaltungen in der Stadt Lingen.

Nun sind wir gespannt, wie die Bundestagswahl am 26.09.2021 endet!

Bock auf coole Klamotten? Onlineshop öffnet wieder

Ab dem 30.09. öffnet ein neues Bestellfenster unseres Onlineshops Hi5.

Ab dann ist es wieder möglich, T-Shirts, Hoodies, Jacken und viele weitere Artikel mit unserem Aufdruck der Friedensschule zu bestellen.

Sogar die von unserem Schulleiter Herrn Kösters so geliebten Gymbags sind wieder lieferbar und stehen in unterschiedlichen Farben zur Verfügung. Juhhuuu!!!

Klickt einfach auf eines der Bilder und dann kann es ab dem 30.09. auf "Shoppingtour" gehen...

Begrüßungsfeier für Fünftklässler

Am Freitag, den 03. September ist der erste Schultag für unsere neuen Fünftklässler. Dieser beginnt um 08:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und gegen 09:00 Uhr mit einer kleinen Begrüßungsfeier in der Aula.

Sie, liebe Eltern, sind dazu herzlich eingeladen! 

Allerdings sind wir angehalten, die "3G-Regel" zu befolgen, so dass Sie am Eingang einen entsprechenden Nachweis vorlegen müssen, um Eintritt in die Schule zu bekommen.

Rotary Club lädt zur Emslandmeisterschaft ein

Sehr gerne weisen wir auf diese tolle Aktion des Rotary Clubs Lingen hin:



Das Sekretariat ist ab Montag, den 30.08.2021 wieder zu erreichen.

In dringenden Fällen dürfen Sie sich gerne per Mail unter 

schulleitung@fs-lingen.de

melden.

Extra-Impftermin für Kinder und Jugendliche

Gerne machen wir hier auf unserer Schul-Webseite darauf aufmerksam, dass am kommenden Samstag, den 17. Juli 2021 Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren die Erstimpfung erhalten können.

In den Impfzentren in Papenburg und Lingen soll in einer gesonderten Impflinie das Vakzin von Biontech/Pfizer verimpft werden.

Eltern und Erziehungsberechtigte können ihre Kinder dafür über die Landeshotline 0800-9988665 oder unter www.impfportal-niedersachsen.de anmelden.

Verkehrssituation am letzten Schultag

Da am letzten Schultag vor den Sommerferien alle Busse zeitgleich um 10:25 Uhr die Friedensschule ansteuern, kommt es erfahrungsgemäß zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen und mitunter auch zu gefährlichen Situationen auf dem bzw. rund um das Schulgelände.

Im Eltern-Schüler-Brief Nr. 23 gibt die Schulleitung eine Empfehlung für den letzten Schultag vor den Sommerferien.

Wir suchen Verstärkung

Spende vom Treckerclub Darme

Im Rahmen der Tannenbaumabholaktion 2020 hat der Treckerclub „Bulldog“ Darme unserem Förderverein 700,00 Euro zur Verfügung gestellt! 

Eine schöne Summe, die wir für die Anschaffung des neuen Seilspielgerätes verwenden! 

Am 01 Juli durfte unser Schulleiter Udo Kösters den Scheck vom Vorsitzenden Thomas Lübbers in Empfang nehmen. 

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großzügige Spende!

 

MINT-Mädchen bei ROSEN eingeladen

16 Schülerinnen freuten sich darüber, erste Einblicke ins Programmieren mit einem Einplatinencomputer erhalten zu haben.

Hier gibt es einen Kurzbericht über den Besuch im ROYOUTH Center.

Kennenlerntage für die kommenden Fünftklässler

Am Mittwoch war es endlich mal wieder voll in der Friedensschule! In Zeiten der Corona-Pandemie ein völlig neuer - aber guter - Anblick... Und ein freudiger Anlass zugleich: Denn die Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr 2021/22 den Weg an die Friedensschule finden werden, waren eingeladen, um ihre neue Schule schon einmal "zu beschnuppern".

An mehreren Stationen gab es unterschiedliche Spiele, die die Kinder toll und motiviert angingen. Zeitgleich stand die Schulleitung für die Eltern und Erziehungsberechtigten für Fragen bereit.

Es war ein gelungener Nachmittag und wir freuen uns, unsere "Neuen" am Freitag, den 03. September zur Einschulungsfeier in der Friedensschule begrüßen zu dürfen!

Endspurt - ins Schuljahr (und in die EM)

Jetzt sind es noch drei Wochen und das Schuljahr ist zu Ende.

Ein außergewöhnliches Schuljahr, weil uns die Corona-Pandemie komplett begleitete. Wir wissen, dass die Zeit für viele von euch schwierig gewesen ist - uns Lehrkräften ging es nicht anders!

Einige wichtige Informationen zu diesem Schuljahr sowie ein kurzer Ausblick auf das kommende Schuljahr sind im Eltern-Schüler-Brief Nr. 22 zu finden, der unseren Klassen heute über IServ zugesendet wurde.

Also, jetzt heißt es jetzt für uns alle noch einmal "Kräfte bündeln" und ab in den Endspurt des so verrückten Schuljahres 2020/21! Aber nicht nur für uns geht´s noch einmal rund - natürlich drücken wir "Jogi´s Mannschaft" heute beide Daumen gegen England! Auf in den Schuljahresendspurt, auf ins Viertelfinale!