Kiesbergstr. 80           49809 Lingen (Ems)                 tel 0591 916820       fax 0591 9168210   

SOS-Sponsorenlauf

Die Friedensschule veranstaltet seit vielen Jahren am letzten Schultag vor den Herbstferien ihren so genannten Sponsorenlauf.

Dabei kann von einem „Lauf" schon gar nicht mehr die Rede sein, da dieser in den letzten Jahren modifiziert wurde. Somit verteilen sich die Friedensschüler nunmehr auf unterschiedliche Sportstätten Lingens, um sich dort in verschiedenen Sportarten für den guten Zweck einzusetzen.

Aus dem Sportarten-Pool Laufen (im Sportzentrum Darme), Fußball (Rasenplatz Friedensschule), Tennis (Tennishalle TC Grün-Weiß Lingen), Orientierungslauf (Kiesbergwald rund um die Friedensschule), Handball und Tischtennis (beides Sporthalle Friedensschule), Basketball (Sporthalle Johannesschule) Schwimmen (LINUS Lingen) und Inline Skating (Franziskusgymnasium) wird in jedem Jahr wechselweise ein Sportartenangebot von vier bis fünf eben genannter Disziplinen zur Wahl gestellt, aus denen die Schüler im Vorfeld (nach Erst-, Zweit- und Drittwunsch) wählen dürfen.

Ebenfalls im Vorfeld des Laufes suchen sich die Schüler ihre Sponsoren. Angefangen bei Geschwistern, Eltern, Großeltern über Freundinnen und Freunde bis hin zu den eigenen Lehrerinnen und Lehrern unterstützen diese Aktion, indem sie einen Betrag in eine Sponsorenliste eintragen, den sie pro gelaufene Runde des Schülers bereit sind, zu spenden. 

In den Herbstferien haben die Schüler dann Zeit, die „erlaufenen“ Gelder abzuholen, so dass diese in der ersten Schulwoche nach den Herbstferien von den Klassenlehrern eingesammelt werden können.

Im Rahmen einer feierlichen Scheckübergabe (durchgeführt in der Sporthalle) wird dann die Gesamtsumme bekanntgegeben und gleichzeitig sowohl sportliche Bestleistungen als auch tolle Spendensummen einzelner Schüler erwähnt und mit einer Schulurkunde geehrt.

Der Gesamterlös kommt seit 2017 zu einem Drittel den drei Häusern "Friedensschule" der SOS-Kinderdörfer zugute, die vor knapp vierzig Jahren auf Initiative des ehemaligen Lehrers der Friedensschule, Franz Rosen, entstanden sind.

Ein weiteres Drittel erhält der Verein "Lucky Löwen", einem inklusiven Fußballverein in Lingen.

Das dritte Drittel speist den Schulsozialfond der Friedensschule, der Eltern bei der Finanzierung von Klassenfahrten unterstützt, die sonst keine Zuwendung bekommen.

"Schwitzen für den guten Zweck" - Schülerinnen und Schüler der Friedensschule erkämpfen 8614,88 Euro

Mit freundlicher Genehmigung der Lingener Tagespost:

Text & Foto: W. Roggendorf

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sponsoren"LAUF" fällt nicht ins Wasser - wird aber verlegt!

Da die Laufbahn auf der Sportanlage des SUS Darme aufgrund des Regens der vergangenen Tage leider nicht zu nutzen ist, holen wir den Sponsorenlauf zu uns an die Friedensschule!

Wie man auf dem Foto erkennen kann, haben wir alternativ zur "Stadionrunde", eine 400-Meter-Strecke rund um die Schule "gebastelt".

Alle Läuferinnen und Läufer werden durch ihre Klassenleitungen über den leicht veränderten organisatorischen Ablauf informiert.

Der Startschuss des Laufs erfolgt gegen 11:15 Uhr!

Für die Schülerinnen und Schüler, der Jahrgänge 8, 9 und 10, die eine der zehn alternativen Sportarten gewählt haben, ändert sich am Ablauf nichts!

Euch allen einen erfolgreichen und möglichst weitesgehend trockenen Sponsorenlauf!

"Schwitzen für den guten Zweck" mit prominenter Unterstützung

Der diesjährige Sponsorenlauf der Friedensschule konnte sich über einen prominenten Gast freuen.

Nachdem sich die Schule im Februar dieses Jahres auf der Bildungsmesse didacta in Hannover vorstellen durfte, wurde der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne auf die schon traditionelle Aktion der Schule aufmerksam und sagte prompt seine aktive Teilnahme zu.

Und tatsächlich:

Der Minister kam!

Und, der Minister lief!

Impressionen aus Darme folgen hier, von allen anderen Sportarten sowie der Siegerehrung in Kürze...

"Schwitzen für den guten Zweck" mit prominenter Unterstützung

Der diesjährige Sponsorenlauf der Friedensschule konnte sich über einen prominenten Gast freuen.

Nachdem sich die Schule im Februar dieses Jahres auf der Bildungsmesse didacta in Hannover vorstellen durfte, wurde der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne auf die schon traditionelle Aktion der Schule aufmerksam und sagte prompt seine aktive Teilnahme zu.

Und tatsächlich:

Der Minister kam!

Und, der Minister lief!

Auch die Schülerinnen, Schüler sowie eine Handvoll Kolleginnen und Kollegen machten sich auf, Runde für Runde im Sportzentrum Darme für den guten Zweck abzureißen.

Parallel dazu gab es erneut ein Alternativangebot zum Laufen, bestehend aus insgesamt zehn weiteren Sportarten wie zum Beispiel Badminton, Fußball, Schwimmen uvm.

Impressionen aus Darme folgen hier...

WAHNSINN...

Das Geheimnis um die Spendensumme des diesjährigen Sponsorenlaufs wurde am vergangengen Freitag in einer tollen Veranstaltung gelüftet...

Und was gibt´s dazu zu sagen?!?

W - A - H - N - S - I - N - N

Hier findet Ihr den tollen Artikel aus der Lingener Tagespost von der Redakteurin Jessica Lehbrink (vielen Dank für die Erlaubnis der Veröffentlichung!):

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1599329/sponsorenlauf-der-lingener-friedensschule-bringt-rund-9000-euro

Hier ein Videomitschnitt von der Präsentation...

Sponsorenlauf 2014:

Karte
Anrufen
Email